Sandra Bonnemeier - Bürgermeisterin in und für Leutershausen
Sandra Bonnemeier - Bürgermeisterin in und für Leutershausen

Mit Wissen, Erfahrung, Herz und Verstand

 

 

 

Wissen und Erfahrung sind nicht genug, aber eine gute Basis. Den "Rest", also Herz, Verstand und manches mehr könnte ich mit vielen Worten beschreiben, aber besser Sie erfahren das alles im persönlichen Kontakt!

 

In Kürze:

 

Ich verfüge inzwischen über gut 30 Jahre Berufserfahrung und über 50 Jahre Lebenserfahrung.

 

Ein paar "Eckdaten" und "Highlights" daraus - meine Abschlüsse: 

 

- Dipl.-Wirtschaftsjuristin (Fachhochschule für Ökonomie & Management, Essen) (Schwerpunkt: Steuern, Rechnungslegung und Prüfungswesen),

- Betriebswirtin (Diplom der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie)

- Personalbetriebswirtin (Diplom der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie),

- Fachjournalistin (Freie Journalistenschule Berlin) und

- Groß- und Außenhandelskauffrau (die Erstausbildung nach dem Motto: "Etwas Kaufmännisches ist immer eine gute Basis").

 

Aktuell bin ich eingeschrieben in einem englischsprachigen Masterstudiengang "Marketing" (Master of Science) an der Edinburgh Business School der Heriot Watt Universität. ("Man lernt nie aus.")

 

Ich habe sämtliche Studiengänge berufsbegleitend, also neben meinen Vollzeittätigkeiten und auf eigene Kosten absolviert. Das gibt Ihnen zumindest einen kleinen Einblick im Hinblick auf meine Motivation, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, mein Durchhaltevermögen und Engagement sowie auf meine hohen Ansprüche an die eigene Arbeit.

 

Ich habe mich auch sonst kontinuierlich weiter gebildet z. B. in Wirtschaftsenglisch (English for Business Purposes), Kommunikation und Politikwissenschaften.

 

Bereits 1995 habe ich die Ausbildereignungsprüfung erfolgreich abgelegt.

 

Fast 5 Jahre war ich im Hauptberuf selbst Unternehmerin und habe bundesweit Existenzgründer, Fach- und Führungskräfte geschult und beraten.

In dieser Zeit habe ich zusätzlich als Dozentin für die Deutsche Angestellten Akademie und andere Bildungsträger gearbeitet. 

 

Seit dem Jahr 2004 arbeite ich selbständig "nur" noch im Nebenberuf als Autorin insbesondere für betriebswirtschaftliche und finanzwirtschaftliche Themen.

 

Ich verfüge über 12 Jahre Erfahrung im öffentlichen Dienst als Wirtschaftsförderin. Hinzu kommen intensive, persönliche und unschätzbar wertvolle Erfahrungen aus Bürgermeisterwahlkämpfen (da erlebt man etwas!!!). Insgesamt decke ich ein breites Spektrum der strategisch wichtigsten Themen in einer Stadt ab: Wirtschafts- und Tourismusförderung, Stadtentwicklung, Stadt-, Standort- und Citymarketing, Eventmanagement, Demografie, Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerbeteiligung, Finanzen und Fördermittel. Zeitweise war ich zusätzlich Geschäftsführerin der  Stadtentwicklungsgesellschaft (Ges. f. Stadtentwicklung, Wirtschafts- und Tourismusförderung mbH Oer-Erkenschwick). Mir macht inzwischen so schnell niemand mehr etwas vor. Es gibt wohl kaum Schwierigkeiten, die ich nicht kenne. So etwas trainiert ungemein die Lösungskompetenz!

 

Dabei habe ich immer wieder bewiesen, dass ich auch unter schwierigsten Bedingungen und sogar mit völlig leeren Kassen Sinnvolles auf den Weg bringen kann. Schwierigkeiten spornen mich an und Probleme sind da, um sie zu lösen. Vieles lässt sich gemeinsam lösen, wenn es gelingt, WIN-WIN-Situationen für alle Beteiligten zu schaffen. Das liegt mir am Herzen!

 

Mein Motto: Wer will sucht Lösungen - wer nicht will sucht Gründe!

 

In aller Regel suche ich nicht nur Lösungen sondern finde sie auch. Eine schwierige finanzielle Situation ist dabei zwar nicht förderlich aber auch nicht zwingend ein Hindernis. Mit dem Thema "Finanzen & Fördermittel" kenne ich mich bestens aus und gebe mein Wissen auch gern weiter, z. B. als Referentin.

 

Und sonst noch:

 

Ich bringe umfangreiche Berufserfahrungen im Handel, in der Gastronomie und in der chemischen Industrie mit. 

 

Mehr als 8 Jahre war ich im Bereich Finanzen, Rechnungswesen und Controlling beschäftigt (Zahlen, sorgfältiges und gut strukturiertes Arbeiten liegen mir).

 

In meinen bisherigen Tätigkeiten seit dem Jahr 2000 spielten Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit stets eine große Rolle. Als nebenberufliche Autorin, Verlegerin und Dienstleisterin für Autoren sowie als Fachjournalistin liegen mir auch Worte - aber nicht große Worte, sondern möglichst verständliche Worte. Ich möchte die Menschen verstehen und ich möchte mich selbst verständlich machen. Eine bürgernahe, verständliche Amtssprache ist mir daher auch und gerade im öffentlichen Dienst ein Anliegen. Bürgernah und rechtssicher sind keine Widersprüche.

 

Führungskompetenz und -erfahrung bringe ich u. a. aus meiner selbständigen Tätigkeit und unzähligen Projekten in der freien Wirtschaft sowie im öffentlichen Dienst mit.

 

Am liebsten verbinde ich alle Berufe und Stärken miteinander im Sinne perfekter Lösungen und Konzepte mit umsetzbaren Maßnahmen und einer WIN-WIN-Situationen für alle Beteiligen.

 

 

Seit dem 7.11.2016 in Leutershausen! Darauf bin ich sehr stolz und Ihnen sehr dankbar. Seien Sie sicher: Das in mich gesetzte Vertrauen habe ich stets im Kopf und werde in jedem Moment nach bestem Wissen und Gewissen alles tun, um diesem Vertrauen sowie der Verantwortung gerecht zu werden.

 

 

Aktuelles:

 

Am 12. September haben mich 3 von 4 im Rat der Stadt Leutershausen vertretenen Parteien bzw. politischen Gruppierungen (alphabetisch: ALL, FW und SPD) zu ihrer gemeinsamen Bürgermeisterkandidatin nominiert - ausgewählt aus mehr als 70 Bewerbern. Ich freue mich riesig darüber, bin auch stolz darauf und werde alles tun, um das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen. Garantiert! Im Ergebnis würde ich natürlich eine Bürgermeisterin für alle Bürger sein wollen und auch können. Ich bin parteilos und politisch unabhängig.

Mein allergrößter Respekt gilt den 3 Gruppierungen, die hier nur und ausschließlich im Sinne der Bürger, der Unternehmer und der Stadt zusammen gearbeitet haben.  Das ist alles andere als selbstverständlich. 

 

 

 

 

 

 

Publikationen (Beispiele):

 

Bücher:

 

Praxisratgeber Existenzgründung

 

Der Businessplan

 

Veröffentlicht als Verlegerin:

 

Warnhunde für Diabetiker

 

Erscheint am 31. Oktober 2016:

 

Schnuppern mit Hund im Ruhrgebiet - Die 150 besten Tipps

 

Autorin und Verlegerin:

Sandra Bonnemeier

 

Das Buch ist auch ein kleiner Beitrag zur Wirtschafts- und Tourismusförderung im Ruhrgebiet.

 

Fachartikel:

 

Mehr Erfolg durch nachhaltiges Wirtschaften – So gelingt der Einstieg: Praxisfall eines selbstständigen Bilanzbuchhalters

 

 

Fördermittel auf dem Weg in die Selbstständigkeit als Bilanzbuchhalter/in und Controller/in: Praxisempfehlungen

 

 

Selbsttest für Selbständige: Wie gesund ist mein Unternehmen?

 

Sich geschäftlich neu erfinden - mit Erfolg!

 

Gründung einer GbR: Vorteile, Nachteile und Haftungsrisiken im Überblick

 

Rechtsformen für Existenzgründer

 

Freiberufler vs. GmbH

 

Der zweite Start in die Selbständigkeit

 

Gründen 50 plus...

 

Scheinselbständigkeit...

 

Realistische Zahlen für Ihren Businbessplan

 

 

Referententätigkeit:

 

Fördermittelakquise - Chancen systematisch nutzen

 

Konzepte zur Gestaltung des demografischen Wandels - Fachtagung in Göttingen (S. 7 f.)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Bonnemeier